• Datum: Okt 2016

Das kann Selbständige betreffen, die verschiedene Tätigkeiten ausüben und regelmäßig für andere Unternehmer tätig werden, also Freiberufler und Gewerbetreibende. Nach dem Begriff sind Scheinselbstständige Arbeitnehmer, die nur zum Schein wie Selbstständige auftreten, nach den tatsächlichen Verhältnissen aber abhängig beschäftigt sind. Die Deutsche Rentenversicherung prüft seit 2016 wieder verstärkt diesen Tatbestand. Wird dies im Rahmen von Betriebsprüfungen aufgedeckt, muss der Auftraggeber die nachzuentrichtenden Beiträge für die letzten 4 Jahre entrichten. Dabei handelt es sich um die gesamten Sozialversicherungsbeiträge, also nicht nur die Arbeitgeberanteile, sondern auch die Arbeitnehmeranteile. Zu beachten ist weiterhin, dass das an den Scheinselbstständigen gezahlten Entgelt als Nettoentgelt angesehen wird, das in ein Bruttoentgelt umgewandelt wird. Die hinzu kommenden Säumniszuschläge gem. § 24 SGB IV betragen immerhin 1 % pro Monat der säumigen Beiträge. Das bedeutet, dass aus einem vor 4 Jahren fälligen Euro Beitrag nun etwa 1,48 Euro geworden sind. Die Auftraggeber haben dadurch teilweise erhebliche finanzielle Einbußen, die sie in Zukunft nicht mehr erleiden wollen. Sie werden zukünftig „prüfen“, ob auf einen für sie tätigen Selbstständigen die im § 7 SGB IV aufgeführten Kriterien zutreffen. Für den Selbstständigen kann das nicht nur finanzielle, sondern auch existenzielle Folgen haben, da die Auswirkungen vom Sozialrecht, Arbeitsrecht bis hin zum Steuerrecht reichen können. Es muss gehandelt werden, damit dieses Thema nicht für Sie zum Problem wird. Wir begleiten Sie gerne beim Ergreifen von Abwehrmaßnahmen, damit Sie zukünftig nicht derartige Probleme erleiden.

 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?
Wir beraten Sie gern.

Aktuelles

Dokumentationsfrist für Immobilien
Die Unternehmen haben ein Wahlrecht für die Zuordnung von Wirtschaftsgütern zu ihren Unternehmen.
Steuerbescheide prüfen
Alle Ihre Steuerbescheide, also auch der Einkommensteuerbescheid, sollen immer geprüft werden.
Risikolebensversicherung
Beiträge zur Risikolebensversicherung zur Absicherung eines Darlehens, bei der Finanzierung einer Immobilie.